Geschäftsbedingungen der psMetalltechnik GmbH

 

Geltung

Die nachfolgenden Bestimmungen gelten für sämtliche mit der psMetalltechnik GmbH abgeschlossenen Verträge.

Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen sind nur verbindlich, wenn sie ausdrücklich und schriftlich vereinbart sind

 

 

Leistungen der psMetalltechnik GmbH

Die psMetalltechnik GmbH ist tätig in Beratung, Projektierung, Devisierung und Ausführungsplanung von Metallbauarbeiten und Fassadenbau.

Die Planungen erfolgen vorwiegend auf CAD Programmen wie Autocad (2D) und Solidworks (3D). Der Auftraggeber erhält in der Regel Pläne in elektronischer Form, in den Formaten *.DWG / *.SLDDRW / *.PDF.

 

 

Konditionen

Die Preise der psMetalltechnik GmbH sind verbindlich.

Wesentliche Änderungen an den Schemaplänen resp. an den Planungsgrundlagen sind gesondert zu vergüten.

Sofern sich aus der Rechnung/Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist die Rechnung innert 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug von Skonto zur Zahlung fällig.

 

 

Vertrag

Der Vertrag kommt zustande mit Eintreffen der vollständigen und rechtsgültig unterzeichneten Bestellung oder Auftragsbestätigung bei der psMetalltechnik GmbH per Post oder Fax. Die Vertragsbedingungen richten sich ausschliesslich nach den vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

 

Geistiges Eigentum

Das geistige Eigentum der von psMetalltechnik GmbH gemachten Entwicklungen und Erfindungen bleibt bei der psMetalltechnik GmbH. Es darf von Kunden nur im Umfang des Vertrages genutzt werden. Weitergehende Nutzungen ausserhalb des Vertrages, z.B.  für Serienproduktion bedürfen der Zustimmung der psMetalltechnik GmbH.

 

 

Haftung

Die psMetalltechnik GmbH hat bei der AXA Winterthur Versicherungen eine Kapitalschadenversicherung sowie eine Berufs-Haftpflichtversicherung abgeschlossen.

Planungsfehler werden nur anerkannt, wenn, sie der psMetalltechnik GmbH umgehend schriftlich angezeigt werden und die Korrektur am Werkstück in Absprache mit der psMetalltechnik GmbH erfolgt.

Fehlt auf dem Plan ein wesentliches Element wie ein Mass, eine Stückzahl, ein Materialbeschrieb etc. so ist dieses Element durch den Auftraggeber nachzufordern. Auf den Plänen fehlende Elemente gelten nicht als Planungsfehler.

 

Die psMetalltechnik GmbH haftet für anerkannte, durch sie verursachte Planungsfehler in folgendem Umfang:

Schadensumme:

Fr. 0.- bis 2000.-                      keine Haftung

Fr. 2001.- bis 1'000’000.-      Haftung für 80% des Schadens

Fr. 1'000'001.- bis ....              Maximal Fr. 800'000.-

 

Die Haftung für statische Berechnungen ist wegbedungen sofern nichts anderes vereinbart ist.

 

 

Gerichtsstand

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Andelfingen.